Offizielle Mitteilung TopParken – Maßnahmen zum Coronavirus getroffen

Lunteren, 24. 3. 2020

Als Ergebnis der von der Regierung ergriffenen Maßnahmen und auf der Grundlage seiner eigenen Überlegungen betreffend Hygiene, Sicherheit und Gesundheit in unseren Parks hat TopParken umfangreiche Sicherheits- und Hygienemaßnahmen in seinen Ferienparks getroffen. TopParken hat mit diesen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen bereits vor 6 Wochen begonnen. Anschließend wurden die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen und die Arbeitsabläufe schrittweise verändert und ausgeweitet.

Die Ferienparks von TopParken sind großzügig angelegt, und die Ferienhäuser besitzen einen großen Garten, so dass niemand in Kontakt mit anderen Urlaubsgästen kommen muss. Sogar im Fall maximaler Belegung steht jedermann mehr als ausreichend Platz für sich selbst zur Verfügung und stellen der Abstand zu anderen Personen oder die Bildung von Personengruppen keine Probleme dar. Alle zentralen Einrichtungen wie Versorgungsbetriebe, Schwimmbäder, öffentliche Bereiche und Campingflächen werden, falls vorhanden, mit allen angegliederten Anlagen geschlossen. TopParken hat unter seinen 18 Ferienparks nur 3 mit Campingmöglichkeit, deren Standorte der Bospark Ede in Ede, der Freizeitpark "'t Gelloo" in Ede und der Freizeitpark "De Wielerbaan" in Wageningen sind, und hat sich seit etlichen Jahren nur auf seine Ferienbungalows konzentriert. TopParken hat umfangreiche Maßnahmen getroffen, um Verkehr von und zu seinen Parks zu reduzieren, und hat verschiedene Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen sowie -abstände eingerichtet mit dem Ziel, in höherem Maße als erforderlich für Hygiene und Sicherheit zu sorgen und ebenso das Auftreten des Virus zu begrenzen und seine Übertragung und Verbreitung zu verhindern - COVID 19 -

Allerdings gilt das oben Gesagte nicht mehr für die Campingflächen und an die Camping-Funktionen angegliederten Gemeinschaftseinrichtungen. Diese Campingflächen und ihre angegliederten Einrichtungen werden deshalb, obgleich letztere sehr begrenzt sind, gemäß Anordnung der Verwaltung am 24. März 2020 geschlossen .

Unten finden Sie eine detaillierte Erklärung der strengen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen und ebenso die angepassten Arbeitsanweisungen und Maßnahmen:

Getroffene Maßnahmen

  • Sowohl Mitarbeiter als auch Gäste sollten jederzeit einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten . Dies wird überwacht werden. An verschiedenen Orten in den Ferienparks werden unterschiedliche Aufkleber angebracht, wodurch dies ausdrücklich bezeichnet wird.
  • TopParken hat im Laufe mehrerer Wochen mit dem GGD selbst in Kontakt gestanden, und in allen Fragen wird das RIVM konsultiert. Auch halten wir uns strikt an alle von der Regierung erlassenen Maßnahmen und Ratschläge.
  • Gäste von TopParken erhalten etliche Anreise-E-Mails, in denen die angepassten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen bekanntgegeben werden. Die Gäste werden außerdem in verschiedenen Sprachen (Niederländisch, Englisch und Deutsch) über die neue Arbeitsmethode von TopParken sowie über alle Gesundheits- und Sicherheitsrisiken und von der Regierung erlassenen Anweisungen informiert. Dies umfasst auch die Anweisung, dass, falls jemand unter den Mitgliedern einer Reisegruppe erkrankt, sich erkältet oder sich etwas anderes zuzieht, diese Person zu Hause bleiben sollte und in unseren Parks nicht erwünscht ist. Jedermann, der bis zum 1. Juni anreist, kann kostenlos eine Umbuchung vornehmen lassen oder einen Wertgutschein erhalten. Es wird auch darauf hingewiesen, dass unsere Empfangstresen nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar sind; siehe die Punkte unten.
  • TopParken beobachtet ständig die Belegung seiner Ferienparks, um das Risiko bei gegenseitigem Kontakt so gering wie möglich zu halten. Auf der Grundlage einer jeden Park erfassenden Risiko- und Verkehrsberechnung wird die Belegung deutlich unterhalb der Höchstbelegungsquote liegen, wenn man Verkehr vom und zum Park, dessen Größe, Grundriss, Platzangebot und den Umstand berücksichtigt, dass Beobachtung durch unsere Verwalter und den Empfang erfolgt. Des Weiteren sind sämtliche Campingeinrichtungen geschlossen.
  • Alle Gäste werden einen Tag vor ihrer Anreise einen Anruf in ihrer Muttersprache erhalten, um die Ankunftszeit zu bestätigen. Sie werden gefragt, ob alle Anreisenden gesund sind, und bekommen erneut die allgemeinen Gesundheits- und Sicherheitsregeln der Regierung und alle angepassten Abläufe erklärt, deren Ziel es ist, menschlichen Kontakt gänzlich zu vermeiden. Es wird ferner wiederholt, dass man von anderen Menschen mindestens 1,5 Meter Abstand halten und so weit wie möglich innerhalb des eigenen Hauses und Gartens bleiben soll. Abschließend wird auch bekannt gegeben, dass wir die erlassenen Verhaltens-, Sicherheits- und Gesundheitsregeln auch mittels Kameras, Verwaltungs- und Empfangspersonal überwachen. Im Falle eines Regelverstoßes kann jemand aufgefordert werden, den Park unverzüglich zu verlassen.
  • Empfangs- und Verwaltungspersonal haben per E-Mail klare Arbeitsabläufe erhalten. Das Verwaltungspersonal ist im Park anwesend, und an jedem Empfangstresen wird pro Tag ein Empfangsmitarbeiter zugegen sein. Am Eingang des Empfangsgebäudes findet der Gast die Anzahl der Empfangsmitarbeiter, mit denen er nur telefonisch kommunizieren kann. Falls jemand etwas benötigt, wird dies außerhalb oder für das Ferienhaus bereitgestellt. Weiter besteht in jedem Park eine Notfall-Rufnummer, die rund um die Uhr erreichbar ist.
  • TopParken verfügt über einen modifizierten Ablauf für das Ein- und Auschecken. Dieser wird dem Gast frühzeitig vor der Anreise in den Anreise-E-Mails und telefonisch mitgeteilt. Die Ausrüstung für das Einchecken findet der Gast in der Empfangsbox neben dem Eingang des Empfangsgebäudes vor. Diese neuen Abläufe beinhalten keinen physischen Kontakt mit Mitarbeitern von TopParken mehr.
  • Bei der Anreise werden alle Gäste und Eigentümer mittels des Anreisebriefes im Haus über alle oben genannten Regelungen informiert. Dieser enthält Abläufe für das Händewaschen, Abstandhalten und dafür, was im Krankheits- oder auch Unglücksfall jeglicher Art zu tun ist. Es wird erneut betont, dass man so weit wie möglich im eigenen Haus und Garten bleiben soll.
  • Der Kontakt zwischen Gästen und Mitarbeitern von TopParken ist auf Null reduziert worden, um die Gäste wird sich telefonisch gekümmert und Handkontakt wird zum Beispiel dadurch vermieden, dass der Verkauf von Wäscherei- und Abfallmarken, Zeitungen usw. nicht mehr im Empfangsgebäude, sondern außerhalb desselben oder vor dem Haus erfolgt.
  • Sollte es in einem Haus zu einem Schaden kommen, wird der Verwalter oder der Instandsetzungsmitarbeiter den Gast bzw. den Eigentümer anrufen und ihn bitten, das Haus eine halbe Stunde vor Eintreffen des Mitarbeiters zu verlassen. Außerdem werden Verwalter und Instandsetzer das Haus und den Ort des Schadens nur mit Schutzkleidung wie Mundschutz und Handschuhen betreten. Vor und nach jedem Schadensfall wird der TopParken-Mitarbeiter seine Hände waschen und gründlich mit Desinfektionsmittel abspülen. Sobald die Instandsetzung ausgeführt ist, wird der Gast bzw. Eigentümer per Telefon informiert. 30 Minuten nach diesem Anruf darf er ins Haus zurückkehren.
  • TopParken widmet allen älteren und bedürftigen Gästen oder Eigentümern, die sich in seinen Parks aufhalten, besondere Aufmerksamkeit. Diese werden von TopParken-Mitarbeitern, die in Heimarbeit tätig sind, angerufen. Sie werden gefragt, ob es ihnen gut geht, es besteht ein gemeinsamer Chat und wir fragen nach, ob wir etwas für sie tun können. TopParken bietet die Möglichkeit, dringend benötigte Lebensmittel, Medikamente oder andere dringende Angelegenheiten für sie zu besorgen. Sie werden auch zu ihrem Gesundheitszustand befragt. Wenn etwas geliefert wird, so wird es stets vor dem Hauseingang abgelegt. Wir teilen ihnen mit, dass sie sich bei Problemen solcher Art an die Empfangsmitarbeiter wenden können. TopParken hat ein Budget freigegeben, um ältere und bedürftige Personen kostenlos mit Medikamenten, benötigten Lebensmitteln oder anderem Grundbedarf versorgen zu können.
  • Gästen, die zum normalen Auscheck-Termin nicht in das Land zurückreisen können, aus dem sie gekommen sind, wird TopParken weiterhin eine angenehme Rückreise zu ermöglichen versuchen. Diese Gäste dürfen zum Selbstkostenpreis länger bleiben, um solche Unmöglichkeiten abzuwenden.
  • Sämtliche Einrichtungen in den TopParken-Ferienparks, etwa Schwimmbad und Restaurant, sind geschlossen. Einige Restaurants bieten einen Liefer- und/oder Mitnahmeservice an, jedoch nur zu strengen Bedingungen.
  • TopParken hat vor Wochen alle Arten von Hygienemaßnahmen getroffen:
    • - Desinfizierende Handwaschmittel und Desinfektionssprays werden an verschiedenen Standorten im Park positioniert
    • Alle zentralen Bereiche und Häuser werden gemäß strikter Arbeitsanweisung mit Desinfektionsmitteln und antibakteriellen Reinigungsmitteln gereinigt.
  • Das gesamte Hauptbüro von TopParken, weitere Büros und die Kundenkontakt-Zentrale haben seit mehreren Wochen in Heimarbeit gearbeitet – mit Ausnahme eines Rezeptionisten, der Parkverwalter und der Instandsetzungskräfte.
  • Falls ein Rezeptionsmitarbeiter, ein Verwalter oder Familienmitglieder der oben Genannten eine Erkältung hat, erkrankt oder unter den Mitgliedern irgendetwas auftritt, wird der Mitarbeiter mindestens 14 Tage daheim bleiben. TopParken hat für sämtliche Parks mehrere Mitarbeiter zu Hause in Rufbereitschaft.
  • Für den Katastrophenfall hält TopParken einen Evakuierungsplan bereit, den Gäste und Eigentümer in den Häusern finden werden., dazu in allen TopParken mehrere Hinweisschilder, wo diese zu finden sind. Bei TopParken haben die Mitarbeiter Protokolle dazu empfangen, wie sie sich im Krankheits- oder Quarantänefall zu verhalten haben. Alle Empfangsangestellten und Verwalter sind für Notfälle und Notfallreaktion ausgebildet, und TopParken setzt die App "Crash Move" ein.
  • Sämtliches Personal auf dem Gelände hat weitreichende Anweisungen erhalten, wie sie auch von der Regierung erlassen und empfohlen wird, und es wird die Parks mit speziellen Mitteln sauber halten, um jegliche Verbreitung zu verhüten.
  • Alle Mitarbeiter, Gäste und Eigentümer, die in unseren Parks wohnen, werden über diese Maßnahmen auf dem Laufenden gehalten und an diese, die Protokolle sowie den richtigen Abstand erinnert. Dies geschieht mittels verschiedener Plakate, Aufkleber und unsere Infokanäle wie etwa eine Webseite, einen internen TV-Kanal und auch per Telefon. Falls sich die Lage ändert oder keine dringliche Situation vorliegt, wird jeder Gast auf jeden Fall per E-Mail oder Telefon in seiner Muttersprache benachrichtigt.
  • Um unsere potentiellen Käufer über den Erwerb eines Ferienhauses bei TopParken zu informieren, bieten wir die Möglichkeit, einen Videotermin mit unseren Beratern zu vereinbaren.
  • Wir bieten älteren oder bedürftigen Personen in unseren Parks die Bereitstellung häuslicher Pflege an. Dies erfolgt in Abstimmung mit einem häuslichen Pflegebetrieb, mit dem TopParken eine Partnerschaft unterhält. Diese Dienstleistung wird als Spitzenkomfort-Service angeboten.
  • Auf der Webseite von TopParken wurde eine Erklärung veröffentlicht, und auch diese Erklärung betreffend alle Angaben zur aktuell angepassten Arbeitsmethode wird dort veröffentlicht.
  • Das Management von TopParken überprüft ebenso wie alle Verwalter, Sicherheits- und Notfallmitarbeiter täglich die Lage der Dinge und passt den Betriebsplan und die Maßnahmen entsprechend an.

TopParken kümmert sich jederzeit um die Sicherheit und Gesundheit seiner Gäste und Eigentümer, die sich in seinen Parks aufhalten, sowie um die seiner Mitarbeiter. Gleichermaßen werden beschränkende Maßnahmen der Regierung und auch Empfehlungen jederzeit befolgt, und wird TopParken stets versuchen, noch mehr als das zu leisten, was verlangt ist, um Risiken so weit wie möglich auszuschließen.

Falls es der Gast vorzieht, uns trotz der getroffenen Maßnahmen nicht zu besuchen, bietet ihm TopParken die Möglichkeit, die Buchung ohne Kosten zu verschieben. Der Wert der Buchung wird als Kredit auf den nächsten Aufenthalt verwendet. Der Gast kann die gewünschte Änderung über unsere Webseite oder unsere Kundenkontakt-Zentrale melden.

Falls Sie Fragen zu den getroffenen Maßnahmen, zu dieser Erklärung oder Ihrer Reservierung haben oder Ihren Urlaub kostenfrei verschieben möchten, rufen Sie unsere Kontaktzentrale an: +31 (0)88 500 2424.

In dem Vertrauen, Sie informiert zu haben,

TopParken
Das Management und die Anteilseigner