Tipps für einen unvergesslichen Urlaub mit deinem Baby 👶

Bist du vor Kurzem stolzer Vater oder stolze Mutter geworden? Das sollte dich nicht davon abhalten, einen Wochenendtrip oder -urlaub zu buchen. Wenn du zum ersten Mal mit deinem Baby in den Urlaub fährst, kann die Anspannung groß sein. Aber meistens macht es sehr viel Spaß! Sammelt gemeinsam neue Eindrücke, genießt die Zeit in vollen Zügen und schafft die besten Urlaubserinnerungen. Was mit deiner Anspannung ist? Mit unseren 6 Tipps für einen Urlaub mit einem Baby helfen wir dir, diese zu lösen! Lies weiter, um mehr zu erfahren.

Tipps für einen Urlaub mit einem Baby

🏠 Wähle ein Ziel in der Nähe deines Zuhauses

Wenn du zum ersten Mal mit deinem Baby in den Urlaub fährst, ist die Anspannung ziemlich groß. Deshalb ist es ratsam, sich das Urlaubsziel genau zu überlegen. Du könntest dich für einen Inlandsurlaub entscheiden: Es ist schön und in der Nähe, du sprichst die Sprache und du kannst dich darauf verlassen, dass hier alles in Ordnung ist, was Sicherheit, Hygiene und Qualität der medizinischen Versorgung angeht. Eine Sache weniger, über die du dir Sorgen machen musst! Unsere Tipps für einen Urlaub mit einem Baby? Der Erholungspark 't Gelloo und das Resort Veluwe sind unsere kinderfreundlichsten Ferienparks. Schafft gemeinsam tolle Urlaubserinnerungen in der schönen Veluwe!

🚘 Reise mit dem Auto

Tipp zwei: Benutze ein Auto, um mit deinem Baby zu reisen! Ein Flug zu einem weit entfernten Ziel oder eine Fahrt in einem vollen Zug kann eine Menge Stress bedeuten. Nimm also einfach das Auto und fahre in deinem eigenen Tempo zu deinem Urlaubsziel. Ein weiterer Vorteil: Du bist in Bezug auf dein Gepäck nicht eingeschränkt und kannst das Auto mit allem beladen, was du brauchst. Tipp: Kaufe einen richtigen Autositz und Autosonnenschutz und setze dich gelegentlich auf den Rücksitz, um deinem Baby Gesellschaft zu leisten. Du brauchst keine weite Strecke fahren. Komm zu uns und amüsiere dich in unseren Parks in den Niederlanden.

Tipps für einen Urlaub mit einem Baby

📝Verwirf deinen Urlaubsplan

Morgens in eine Stadt fahren, irgendwo zu Mittag essen, nachmittags durch den Wald wandern, abends im Park essen gehen und dann in deiner Unterkunft Spiele spielen. Klingt toll, aber diesen vollgepackten Zeitplan kannst du sofort aufgeben, wenn du mit einem Baby unterwegs bist. Alles dauert länger, und vergiss nicht das Nickerchen und das Essen/Trinken zwischendurch. Der Knackpunkt ist also: jSchwimme einfach mit dem Strom! Es geht darum, dass ihr euch amüsiert und gemeinsam Erinnerungen schafft, und nicht darum, so viel wie möglich zu sehen und zu tun. Ein Zeitplan verursacht nur Stress, also lebe den Moment und lasse es kommen, wie es kommen will!

👶 Wähle eine babysichere Unterkunft

Ein Tipp für einen Urlaub mit einem Baby: Wähle eine Unterkunft, in der du dich mit deinem Kleinen unbeschwert amüsieren kannst. Kann ein Babybett im Haus untergebracht werden? Kannst du das Auto neben der Unterkunft parken, sodass du den Buggy, die Windeltasche und die Babyschale leicht abladen kannst? Klar, das ist bei den Ferienhäusern von TopParken kein Problem! In unseren Ferienhäusern hast du außerdem eine große Küche (Gelegenheit zum Selberkochen!), mehrere Schlafzimmer und einen weitläufigen Garten mit Terrasse. Letzterer eignet sich hervorragend, wenn du etwas Sonne tanken willst, während dein Baby im Ferienhaus schläft.

Tipps fürs Reisen mit einem Baby

🤿 Vergewissere dich, dass die Einrichtungen in der Nähe sind

Einer unserer Tipps für einen Urlaub mit einem Baby? Informiere dich über die Einrichtungen im Ferienpark! Bei TopParken bist du in puncto Einrichtungen genau an der richtigen Adresse. In den meisten Parks kannst du gemeinsam mit deinem Baby in einem flachen Pool planschen, dich auf der Terrasse unserer Restaurants amüsieren und ein Fahrrad (mit Kindersitz) mieten, um gemeinsam die Gegend zu erkunden. Alles ist zum Greifen nah! Das ist schön, denn du würdest sicher nicht erst eine halbe Stunde für einen Pool oder ein Restaurant fahren wollen.

💼 Vergiss nicht, alles einzupacken

Hast du Angst, etwas zu vergessen? Es ist wichtig, dass du die richtigen Dinge mitnimmst, besonders auf einen Urlaub mit deinem Baby. Die wichtigsten Dinge, die du auf keinen Fall vergessen darfst? Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50, Unterhaltung für dein Baby (Spielzeug, Bücher usw.), sein Lieblingsstofftier, einen Schnuller, Feuchttücher, Babynahrung und Windeln. Du brauchst eine vollständige Packliste, damit du im Urlaub nie wieder etwas vergisst? Wir haben eine Urlaubscheckliste erstellt!

Viel Spaß bei TopParken zusammen mit deinem Baby

Wir wissen, dass bei Reisen mit einem Baby die Anspannung ziemlich groß ist. Aber mit diesen sechs Tipps bist du gut vorbereitet und brauchst nur noch eines zu tun: dich voll und ganz zu amüsieren und gemeinsam die besten Erinnerungen zu schaffen. Und ein letzter Tipp von uns: Entscheide dich für einen Aufenthalt außerhalb der geschäftigen Ferienzeiten. Da du mit deinem Baby wahrscheinlich nicht an die Schulferien gebunden bist, empfehlen wir dir, zum Beispiel im Juni oder September zu kommen. Dann ist es schön ruhig und es gibt viel Platz und Privatsphäre! Werden wir dich bald in einem unserer Ferienparks begrüßen dürfen?

Buche einen Urlaub mit deinem Baby
 

Schau dir auch unsere anderen Blogs an: