Der Nationalpark Hoge Veluwe hat noch mehr zu bieten als die schöne Natur mit ihrer vielfältigen Landschaft und den Tieren, die darin leben. Auch das berühmte Kröller-Müller-Museum trägt zur Attraktivität des Parks bei.

Möchten Sie den Park kennen lernen? Der Nationalpark Hoge Veluwe organisiert jeden Tag diverse Aktivitäten, zum Beispiel Workshops, geführte Touren und Ausflüge für Groß und Klein.

Was kann man im Park machen?

Gehen Sie mit uns auf eine geführte Tour durch das Jagdhaus St. Hubertus. Spielen Sie auf dem iPad ein Spiel mit der ganzen Familie und lernen Sie auf einer spannenden Entdeckungsreise die Geschichte des Parks und der dort lebenden Pflanzen und Tiere kennen.

Sie möchten den Park auf eigene Faust erkunden? Unternehmen Sie schöne Wanderungen durch die Natur oder fahren Sie auf einem der 1.700 kostenlosen weißen Fahrräder. Und wer weiß? Vielleicht begegnen Sie sogar einem Rothirsch oder Wildschwein ...

Die beste Art und Weise, den Park kennenzulernen, ist jedoch eine Safaritour mit dem Förster. Er kennt den Park wie kein anderer und wird Ihnen alles über die Landschaft, die Pflanzen und die Tiere dort erzählen. Im Sommer werden auch Nachtsafaris organisiert.

Kurz: Im Nationalpark Hoge Veluwe gibt es viel zu tun – genug, damit Sie mehrere Tage lang gut beschäftigt sind. Um alle Aktivitäten im Park voll auszukosten, wäre es ideal, nahe dem Park zu übernachten.

Sehen Sie sich die verfügbaren Unterkünfte an
 
 
Rad fahren im Nationalpark Hoge Veluwe
St. Hubertus im Nationalpark Hoge Veluwe
Wandern im Nationalpark Hoge Veluwe

Wollen Sie Eintrittskarten für den Nationalpark Hoge Veluwe vorbestellen?

Bestellen Sie hier Ihre Tickets

Verbringen Sie die Nacht in der Veluwe

  • Nur 10 Minuten vom Nationalpark Hoge Veluwe entfernt
  • Gehen Sie gut ausgeruht nach draußen
  • Auswahl zwischen 5 Ferienparks
  • In Lunteren, Ede, Wageningen oder Beekbergen
Sehen Sie sich die verfügbaren Unterkünfte an
 
Rothirsch in der Veluwe